Revolut­ionieren Sie Ihre IT
Software für uns alle

openMM ist eine Verwaltungsoberfläche für Mailserver

Mit openMM legen Sie schnell und effizient E-Mail-Konten für Ihre Mitarbeiter an oder richten Weiterleitungen und Urlaubsbenachrichtigungen ein.

Debian Lenny - openMM 0.6

Verwenden Sie openMM Version 0.6, wenn Sie Ihren Mailserver nach diesem HowTo auf Lenny eingerichtet haben:

Debian Etch - openMM 0.57

Verwenden Sie openMM Version 0.57, wenn Sie Ihren Mailserver nach diesen HowTos auf Etch eingerichtet haben:

Allgemein

Wenn Sie die dovecot ACL verwenden möchten, finden Sie weitere Informationen, passend zu den beiden oberen Tutorials, im ostblog oder im dovecot wiki.

Bitte stellen Sie folgende Voraussetzungen sicher:

  • Die Tabellen für postfix, dovecot, sieve und fetchmail müssen in einer Datenbank namens 'mailserver' liegen.

    Die von Mathias Geat erstellen Views und die beiden Skripte werden nicht benötigt. Der fetchmail-Cronjob muss aber angelegt werden.
  • Der openMM-MySQL-Benutzer muss Lese- und Schreibrechte auf diese Datenbank besitzen.
  • Der Webserver muss in der Lage sein, Befehle als Benutzer 'vmail' auszuführen.
    Dazu wird ein Eintrag in der sudoers-Datei benötigt:
    www-data europa = (vmail) NOPASSWD: ALL
  • Bitte kontrollieren Sie einmalig, ob die sieve- und fetchmailrc-Dateien auch richtig geschrieben werden, da in dieser Oberfläche leider keine Möglichkeit besteht, die Fehlerausgabe der Konsole anzuzeigen.


Diese Oberfläche kann leicht an andere MySQL-basierte virtuelle Server angepasst werden, indem die Views in der openMM-Datenbank geändert werden.

Wenn Sie diese oder andere Anpassungen vorgenommen haben, würde ich mich freuen, wenn Sie sich im Support-Forum melden, damit Ihre Änderungen in die nächste openMM-Version einfließen können.